Schlagwort-Archive: Administration

SEG094 Flachbahnreglerversenkung

Downloads: 1561

Frank (@mailonator) – Es war nicht “In einem Studio in Maschen, gleich bei der Autobahn”, sondern in einem berliner Studio im Jugendclub Borsigwalde, wo Frank nicht nur seine Liebe zu Tomatensaft sondern auch zur Tontechnik gefunden hat. Das war Ende der 1960er oder Anfang der 1970er Jahre. Und weil die Stadt Berlin damals noch reich war, konnte er sich über ein großzügiges Honorar für diese Studioarbeit freuen. Die Produktionen wurden jedoch nur am Ort gehört, verließen den Jugendclub nicht und hatten natürlich auch keinen RSS-Feed. Sonst könnte Frank in diesem Jahr auf ein halbes Jahrhundert Podcasterei zurückschauen. Aber zu der Zeit gab es das Internet, wie wir es heute kennen und nutzen natürlich noch nicht. Aber es gab schon Menschen, die Spaß am Erzählen und am kreativen Gestalten hatten. Und Menschen, die gerne an Knöpfen und Reglern spielten. Und es gab auch schon Hörerinnen und Hörer, die den Macher’innen gern ihr Ohr geliehen haben. Daran hat sich in 50 Jahren zum Glück wenig geändert.

Aufnahme vom 30.01.2020 – Dauer: 2:55:15

Durch die Sendung führten Lars Naber, Sebastian Reimers und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Zur Sendegarten-Erntemaschine (Telefon-Voicebox): +49-2373-178-7132

Weiterlesen

SEG031 Bodenständig

Downloads: 1488

“Es gibt keine Probleme, es gibt nur Lösungen!”, sagte unser Gast, Sebastian Reimers, in der ersten Sendegarten-Ausgabe nach dem Podstock-2017-Wochenende. Sebastian hatte für das “Podcast + Barcamp + Festival” erstmals die kaufmännische Gesamtverantwortung übernommen und der Podcastwelt damit diese zwanglose Form des Gedankenaustauschs erhalten, nachdem die Haupt-Orga nach der Durchführung im letzten Jahr diese Aufgabe leider abgegeben hatte. Schon bevor Sebastian sich dem Team des Sendegartens angeschlossen und sich dafür vor ein Mikrofon gesetzt hatte, war er im Podcastland wohlbekannt, da er das Werkzeug “Studio Link” entwickelt hat (und das immer noch tut), mit dem sich podcastende Menschen auch über große Entfernungen mit sehr guter Sprachqualität zusammenschalten können. Und das entweder als relativ preiswerte Softwarelösung oder mit dem charakteristischen orange rotem Minicomputer. Menschen zu verbinden scheint ihm, genauso wie eine gewisse westfälische Ruhe, im Blut zu liegen. Und so ist Podstock sozusagen die folgerichtige Offline-Ergänzung zu seinem bisherigen Angebot. Über Sebastian, seine berufliche Tätigkeit als Administrator und Entwickler sprachen wir bei unserem Gartenplausch ausführlich. Ein umfassender Rückblick auf die Podstock-Historie und das zurückliegende Wochenende, kam aber auch nicht zu kurz. Wie Sebastian auch dort seine beispielhafte Ruhe bewahren konnte, wird aber wohl sein Geheimnis bleiben. Wir konnten immerhin einen Kernsatz seines Tuns notieren: “Ich brauch’ ‘ne Lösung, keinen Anwalt!”

Aufnahme vom 17.08.2017 – Dauer: 3:16:24

Durch die Sendung führten Ulrike Kretzmer, Marc Litz, Lars Naber, Sebastian Reimers und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Weiterlesen