Schlagwort-Archive: damals

SEG094 Flachbahnreglerversenkung

Downloads: 1509

Frank (@mailonator) – Es war nicht “In einem Studio in Maschen, gleich bei der Autobahn”, sondern in einem berliner Studio im Jugendclub Borsigwalde, wo Frank nicht nur seine Liebe zu Tomatensaft sondern auch zur Tontechnik gefunden hat. Das war Ende der 1960er oder Anfang der 1970er Jahre. Und weil die Stadt Berlin damals noch reich war, konnte er sich über ein großzügiges Honorar für diese Studioarbeit freuen. Die Produktionen wurden jedoch nur am Ort gehört, verließen den Jugendclub nicht und hatten natürlich auch keinen RSS-Feed. Sonst könnte Frank in diesem Jahr auf ein halbes Jahrhundert Podcasterei zurückschauen. Aber zu der Zeit gab es das Internet, wie wir es heute kennen und nutzen natürlich noch nicht. Aber es gab schon Menschen, die Spaß am Erzählen und am kreativen Gestalten hatten. Und Menschen, die gerne an Knöpfen und Reglern spielten. Und es gab auch schon Hörerinnen und Hörer, die den Macher’innen gern ihr Ohr geliehen haben. Daran hat sich in 50 Jahren zum Glück wenig geändert.

Aufnahme vom 30.01.2020 – Dauer: 2:55:15

Durch die Sendung führten Lars Naber, Sebastian Reimers und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Zur Sendegarten-Erntemaschine (Telefon-Voicebox): +49-2373-178-7132

Weiterlesen

SEG033 Seegras

Downloads: 1751

“So war das damals!”,das sind Worte, die man häufiger von unserem Gartenbank-Gast in der 33. Episode hören kann. Stephan, alias ajuvo, hat uns besucht und aus seinem Leben und seinem Podcast-Werk erzählt. “Oral History”, also die Geschichts”schreibung” durch mündliche Überlieferung. Das ist der rote Faden im damals(tm)-Podcast, den er seit Dezember 2014 auf ausdrücklichen Wunsch aus dem Podcastland angefangen hat. Und so soll es auch noch eine Weile weitergehen. Ein Archiv möchte er anlegen. Gefüllt mit dem Wissen, das uns heute schon fast wieder verloren geht. Dazu gehören technische Themen, wie zum Beispiel: Wie funktioniert ein Fernschreiber? Aber auch Themen aus der Gesellschaft bzw. der Politik, z.B. ein Rückblick auf das Leben in Westberlin, in einer Zeit, zu der Deutschland in Ost und West geteilt war. Ähnlich bunt wie seine Themen, ist auch sein bisheriges Leben. Einst vielreisender Geschäftsmann, genießt er heute sein sich selbst verordnetes Rentnerdasein, oder wie er es nennt, seine Zeit als “Privatier”. Im tiefen Bewusstsein darüber, dass unser Leben endlich ist, genießt er Zeit ohne langfristiges Programm. Denn wie schon seine Oma sagte “Wenn Du Gott zum Lachen bringen willst, mach’ Pläne.”

Aufnahme vom 14.09.2017 – Dauer: 3:55:10

Durch die Sendung führten Jörg Beckmann, Marc Litz, Lars Naber, Sebastian Reimers und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Weiterlesen