Schlagwort-Archive: Monetarisierung

SEG055 Hörbergsvater

Downloads: 1523

Mati Sojka (@yagooar) von Podigee (@podigee_de) –  Als Mati vor etwa 10 Jahren zum Podcasthörer wurde, kam ihm das Podcastland noch recht spanisch vor. Ein spanischer Gaming-Podcast, als mp3 Datei per Kabel vom Desktop aufs Telefon geladen, brachte ihn auf den Geschmack. Aus dem Hörer ist im Laufe der Zeit erst der Mit-Entwickler und dann der Mit-Geschäftsführer von Podigee (@podigee_de), dem Podcast-Hostingdienst geworden. Seit kurzem ist Mati nun auch noch selber aktiver Podcaster mit den “Podigee Podcast News”. Mati bezeichnet sich selbst als “Chief Podcast Delivery Officer” und betreibt gemeinsam mit Ben Zimmer, dem “Executive Director of Podcaster Happiness”, das “Rundum-sorglos-Paket” Podigee für alle Podcaster*innen, die zwar Inhalt generieren möchten, aber keine Lust auf die Auseinandersetzung mit den dazu notwendigen technischen Fragen haben. Zunächst als Hobby-Projekt gestartet, ist Podigee gegenwärtig eine Firma mit rund 700 Kunden. Und es werden ständig mehr. Genug, um Mati inzwischen eine Festanstellung zu ermöglichen. Als Gast auf unserer Gartenbank erzählte uns Mati, was die Idee von Podigee ist, wie es sich Schritt für Schritt entwickelt hat, welche Wechselwirkungen es mit der freien Podcast-Community gibt und welche Perspektiven die Zukunft bringen könnte. In angenehm offener, vielschichtiger und humorvoller Weise hat er uns einen Blick in ihre Werkstatt werfen lassen und glaubhaft gemacht, dass erfolgreiches Marketing und Datenschutz nicht unvereinbar sind.

Aufnahme vom 19.07.2018 – Dauer:  2:25:29

Durch die Sendung führten Lars Naber, Sebastian Reimers und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Zur Sendegarten-Erntemaschine (Telefon-Voicebox): 004923731787132

Episodentranskript (beta-experimentell mit auphonic und wit.ai)
http://sendegarten.de/podcasts/SEG055.html

Weiterlesen

SEG032 Heckenrose

Downloads: 1494

Den Beruf zum Hobby machen. Das ist wohl der höchste Traum Mancher. Doch viel häufiger geht es gerade anders herum, wenn das Hobby zum Beruf gemacht wird. Das ist auch bei podcastenden Menschen nicht anders. Bestimmt träumt manch eine:r im Podcastland (vielleicht auch nur heimlich) davon, mit der Bereitstellung aufgezeichneter Worte genug Geld zu verdienen, um daraus einen Brotberuf machen zu können. Als jüngstes Beispiel dieser Art sei das “Morgenradio” genannt, das Nachfolgeformat des “Explikator”-Podcasts, das sich nun aber hinter einer Bezahlschranke verbirgt. – Was bedeutet Kommerzialisierung in der Podcastwelt? Welche Möglichkeiten zur Monetarisierung gibt es? Was sind ihre Vor- und Nachteile? – Ohne Anspruch, alle diese Fragen abschließend beantworten zu können, diskutierten wir dies mit unserem Gartenbank-Gast Chris Marquardt, der bereits seit 12 Jahren als Podcaster tätig ist. Seinen thematischen Schwerpunkt hat er in der Fotografie gefunden. Doch bietet er unter anderem auch einen Zöliakie-Podcast, einen Plauderpodcast und, ganz neu, einen Podcast über polare Regionen an. Auch Angebote für den amerikanischen Markt stellt er bereit. Er konnte uns einen guten Überblick über die grundlegenden Marktmechanismen geben. Seine eigenen Podcastangebote nutzen (fast) alle Finanzierungsmöglichkeiten: Sponsoring, Werbung und freiwillige Spenden. Zusätzlich bietet er auch Fotografie-Workshops an. Aber dennoch ist es ihm bis heute noch nicht gelungen, den Titel seines subscribe 7 – Beitrags auch tatsächlich in die Tat umzusetzen: “Mit Podcasting stinkreich werden!”

Aufnahme vom 31.08.2017 – Dauer: 3:48:27

Durch die Sendung führten Marc Litz, Lars Naber, Sebastian Reimers und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Weiterlesen