SEG087 Dämonetarisierung

Downloads: 2146

Christoph (@kieliscalling) und Alexander (@AlexHoaxmaster) – “Pi-Pa-Podimo, Inhaltsklau macht niemand froh!”, so könnten wir singen. Aber ist das richtig? Der neue Anbieter “Podimo” – im November 2019 endgültig von Dänemark nach Deutschland herüber geschwappt – wendet sich nun dem deutschen “Podcastmarkt” zu. Wie andere Podcatcher werteten die Macher’innen dafür vorhandene Verzeichnisse aus und übernahmen die RSS-Feeds in die Podimo-eigene Liste. Anders als bei anderen Podcatchern steht dieses Angebot jedoch nur angemeldeten Benutzer’innen zur Verfügung und es wird in die Nähe kommerzieller Verwertung gebracht, weil zusätzlich zum kostenlosen auch ein kostenpflichtiges Podimo-Angebot existiert. Ist das legal? Ist das unmoralisch? Wir versuchten, gemeinsam mit zwei wunderbaren Gästen, verschiedene mögliche Sichtweisen darzustellen und etwas Licht in das Dunkel zu bringen.

Aufnahme vom 21.11.2019 – Dauer: 3:11:11

Durch die Sendung führten Marc Litz, Lars Naber, Sebastian Reimers, Klaudia Zotzmann-Koch und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Zur Sendegarten-Erntemaschine (Telefon-Voicebox): 0049-2373-178-7132

=== Intro und Begrüßung ===

Monetarisierung
https://de.wikipedia.org/wiki/Monetarisierung

Podcast
https://de.wikipedia.org/wiki/Podcast

Liste von Podcatchern
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_podcatchers

=== NEUE ERNTE ===

Minutes Before Sunrise – Podcast
https://minutesbefore.ch/

Dieselnomade – Podcast
http://dieselnoma.de/

ComPod Nummer 1 vom 19. November 2006
https://compyblog.de/archives/1024-ComPod-Nummer-1.html

=== AUF DER GARTENBANK ===

Christoph auf Twitter
https://twitter.com/kieliscalling

ESC-Schnack – Podcast zum Eurovision Song Contest
http://escschnack.de/
https://twitter.com/escschnack

Sendegarten 12 mit Daniela Sonders und Christoph Krenz
https://www.sendegarten.de/2016/11/27/seg012-querbeetesc/

Alexander auf Twitter
https://twitter.com/AlexHoaxmaster

Hoaxilla – Der skeptische Podcast aus Hamburg
https://www.hoaxilla.com/
https://twitter.com/Hoaxilla

Sendegarten 29 mit Alexander Waschkau
https://www.sendegarten.de/2017/08/05/seg029-zauberpflanzen/

Thema “Podimo”
https://podimo.com

Einspieler “Was’n Podimo?” – aus Met147 – Winterreifen
https://www.metercast.de/met147-winterreifen/

Einspieler “Dr. Nikolaus Berlin” – aus Deutschland Funk Nova – Medienrecht
https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/11/14/deutschlandfunknova_medienrecht_loesch_20191114_2691b821.mp3

Lesestoff zum Thema im Sendegate
https://sendegate.de/t/anruf-von-podimo/9598
https://sendegate.de/t/neue-podcast-plattform-podimo-mailt/9844/150

Heise-Artikel
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Podimo-will-Netflix-fuer-Podcasts-werden-4461308.html

Der 4. Offizielle (Blogbeitrag) “Podimo”
http://www.dervierteoffizielle.de/wp/podimo/

Podimo – Request removal (Link ganz klein, ganz ganz unten)
https://studio.podimo.com/login

Sendegarten 15 mit Marcus Richter und Dr. Thomas Schwenke
https://www.sendegarten.de/2017/01/21/seg015-advocatopflanzen/

radio.de – einfach Radio hören
https://www.radio.de/

Lecton
https://lectonapp.com

Spotify
https://www.spotify.com

BesserFM – Dein kuratiertes Podcastmagazin
http://www.besser.fm
https://sendegate.de/t/was-ist-besser-fm/8079

“Walled Garden” / Geschlossene Plattform
https://de.wikipedia.org/wiki/Geschlossene_Plattform

Ruthe.de – Video: Das ist doch auch Werbung für dich
https://www.youtube.com/watch?v=BK8dHzlV5wk

Podcatcher-Liste
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_podcatchers

Whataboutism
https://de.wikipedia.org/wiki/Whataboutism

Einspieler “Podimo Werbung” (ab ca. 1 Stunde)
Fiete Gastro – der auch kulinarische Podcast
https://fietegastro.podigee.io/

Einspieler “Podcasten in Gemeinnützigkeit” (ab ca. Minute 46)
SMC321 Preshow – Inklusivcontent
https://sundaymoaning.de/smc/321-preshow-inklusivcontent/

==> Viele weitere Links in Christophs ausführlicher Recherche am Ende dieser Seite

=== QUERBEET ===

H6-Firmware-Update Februar 2019
https://www.zoom.co.jp/news/H6-update

36c3-Sendezentrum: Call for Podcasts
https://fahrplan.das-sendezentrum.de/36c3/cfp

Beitrag im Sendegate zum 36c3 CfP
https://sendegate.de/t/call-for-podcasts/9914

Deutscher Podcastpreis
https://www.deutscher-podcastpreis.de/

Hinweistweet vom @schaarsen
https://twitter.com/schaarsen/status/1197198093638352897

Worte vom “Podcastpapst” (@timpritlove) zu Preisvergaben
https://twitter.com/timpritlove/status/1197423582898466816

Radiozentrale GmbH
https://de.wikipedia.org/wiki/Radiozentrale

Der Einzig wahre Preis: Udos Podcastpreis
https://twitter.com/hashtag/udospodcastpreis

=== BLÜHKALENDER ===

Termine 2019
https://sendegate.de/t/podcast-termine-2019/7613

Silent Podcast
https://sendegate.de/t/silent-podcast/9638

=== SETZLINGE ===

Twinthink – Podcast
http://twinthink-pod.de

fyyd-Kuration: Die Causa Podimo (@schaarsen)
https://fyyd.de/user/Schaarsen/curation/7d948f80d453b4080a5986787fd4ff6d?page=0

Minutes Before Sunrise
https://minutesbefore.ch

Akira akkurat
https://akira-akkurat.de

60 Sekunden Alien
https://60sekundenalien.brettalert.de

Funkwhale
https://funkwhale.audio

=== BLÜTENSCHÄTZE ===

Anerzählt 982: Fragen & Antworten
Susanne und Dirk Primbs gemeinsam am Mikro
https://anerzaehlt.net/fragen-antworten-981/

HCH116 Rücksturz in die Medienpädagogik – Ein Rant
https://www.advdiaboli.de/2019/11/20/hch116-ruecksturz-in-die-medienpaedagogik-ein-rant/

The Dream: Erfahrungsbericht eines Aussteigers aus Multi-Level Marketing (Schneeballsystem)
https://player.fm/series/the-dream

Buch: Shoshana Zuboff, The Age of Survaillence Capitalism / Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus
https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/wirtschaft-gesellschaft/wirtschaft/das_zeitalter_des_ueberwachungskapitalismus-15097.html

Haialarm – Podcast:
http://haialarm-podcast.de

Math Masses – Prof. Dr. Christian Spannagel
https://www.youtube.com/user/pharithmetik
https://www.ph-heidelberg.de/mathematik/personen/lehrende/spannagel.html

Gestern Heute Übermorgen
https://compendion.net/gesternheuteuebermorgen/

Auf Distanz
http://aufdistanz.de

Sendegarten
http://www.sendegarten.de

Rückschau-Podcast
https://rueckschau.news

Lieblings-Plätzchen
https://www.lieblings-plaetzchen.com

Radio Bastard
https://radiobastard.fm

=== CHRISTOPHS RECHERCHE ===

Links:

https://podimo.com/de/podcast/guide
Wie funktioniert Podimo in Deutschland für Podcaster

https://www.dr.dk/nyheder/kultur/dansk-firma-faar-45-millioner-kroner-vil-have-dig-til-betale-noget-der-er-gratis-i
Tldr: Juli ’19 von DR – eine Vorstellung #Podimo – Im Prinzip sehen die Macher schon die richtigen Probleme: Auffindbarkeit & Monetarisierung – die Annahme, dass es keine Lösungen gibt, ist allerdings falsch. Es wird klar, dass Sie geschlossene Systeme wollen

https://stiften.dk/artikel/ekspert-sv%C3%A6rt-at-f%C3%A5-200-000-til-at-betale-for-podcast
Tldr: Zum Start der App hoffte man, weit über 100.000 Abonnenten zu bekommen, besser wären 200.000 so der #Podimo Gründer – man hätte 2.000 Nutzer schon an Bord – in Deutschland gab es meines Wissens keine Ziele dazu

https://journalisten.dk/ekspert-i-podcast-podimo-bliver-ikke-en-oekonomisk-succes-paa-danmark-alene/
Tldr: Aus Journalisten: Sie setzen auf Prominente als Zugpferde. Kennen wir schon von OMR – und mal ehrlich – die sind größenteils ziemlich lame. Expansion sei wohl wichtig, klar um relevant zu bleiben.

https://journalisten.dk/saadan-vil-podimo-betale-podcastere-jeg-ville-ikke-kunne-leve-af-det/
Tldr: Auch aus Journalisten: Eine Analyse für wen sich #Podimo lohnt: Für die mit bereits großer Reichweite – Die Nische findet nicht statt. Die Analyse ist vor dem Start der App – natürlich sehen die Macher das anders.

https://politiken.dk/kultur/art7482759/Podimo-overtager-Den-korte-radioavis-og-resten-af-Radio24syvs-arkiv
Tldr: Der Sender fiereogtyve syv musste schließen und sein Podcastarchiv ging in Podimo auf. Zwar im kostenlosen Bereich, aber natürlich nur mit Account.

https://www.berlingske.dk/virksomheder/jeg-har-indgaaet-en-musketered-med-min-kone-jeg-starter-ikke-nye
Tldr: Morton ist ein ganz toller Unternehmer, der rastlos nach neuen Wegen sucht, Geld zu verdienen (Artikel ist von ca 1 Jahr vorm Podimo Start)

https://www.computerworld.dk/art/116055/onfone-saa-let-tjener-man-313-millioner-paa-fem-aar
Tldr: Wie es zum Onfone Verkauf kam

https://www.lindapelzmann.com/excellent-students
Hier hat Nico seine Dissertation geschrieben

https://berndkiesewetter.com/2019/11/12/82-eine-revolution-des-podcastmarkts-mit-dr-nicolaus-berlin/
Bernd Kiesewetter interviewt in Mission Verantwortung Nico Berlin

https://kress.de/news/detail/beitrag/143954-exklusiv-wie-nicolaus-berlin-mit-podimo-den-podcast-markt-aufrollen-will.html
Tldr: Portrait zu Nico und Podimo

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Podimo-will-Netflix-fuer-Podcasts-werden-4461308.html
Heise über Podimo

https://techcrunch.com/2019/07/02/podimo/
Tldr: Hier kommt Morten zu Wort. Er meint, Podcasts seien soweit endlich im großen Maßstab monetarisiert zu werden. Er meint, dass durch seine überlegene App es einfacher werden solle, passende Inhalte zu finden. Ziel soll es sein, mit der App die Podcaster unabhängiger von Werbung zu machen.

Und viele mehr …

Personen:

Morten Strunge

Gründer – Umtriebiger Unternehmer, der im Mobilfunkbereich Unternehmen gründete und diese dann gewinnbringend verkauft hat. Darunter Onfone (https://www.computerworld.dk/art/116055/onfone-saa-let-tjener-man-313-millioner-paa-fem-aar ) verkauft an TDC einer der größten Telekommunikationsanbieter in Dänemark für 323 Mio DKK ( ca 41 Mio Euro)

Plenti, ebenfalls ein Mobilfunkanbieter wurde für 74 Mio DKK (9,9 Mio Euro) an TDC verkauft, ein großer skandinavischer Telekom anbieter.

Beide Unternehmen wühlten den dänischen Markt durch unbegrenzte Daten im Mobilfunk auf.

Mofibo ist ein Audible & Kindle Klon, also ein Dienst, mit dem man Hörbücher streamen kann und E-Books lesen kann. 2016 wurde das Unternehmen an einen schwedischen Mitbewerber verkauft. Summe ist unbekannt, aber Morten hat ca 20 Mio DKK (2,6 Mio Euro) daran verdient. Er hatte für dieses Unternehmen die größten dänischen Verlagshäuser an Bord.

Morton hat (Stand Sept. 2018) seine Finger noch bei Goodiebox, Blendle und verschiedenen Weinclubs, die in Skandinavien sehr beliebt sind, drin

 

Dr. Nicolaus Berlin

Gründer von BesserFM – https://sendegate.de/t/was-ist-besser-fm/8079

Das war erst letzte Jahr. Eine App oder ein Dienst, der Podcast vorgestellt, kuratiert hat. Oft schon ohne die ursprünglichen Lizenzen oder Urheber korrekt zu nennen.

Dissertation: “Animal Spirits Driving Economic Change: Empirical Evidence from Entrepreneurs” – Animalisches Verhalten/Geist als Motor des wirtschaftlichen Wandels: Empirische Beweise von Unternehmern – Animal Spirits steht hier wohl die Urinstinkte, die in uns Menschen schlummern

Interessant ist übrigens eine Amazon Besprechung von Dr. Sebastian Eschenbach:
“Dr. Berlin verknüpft rationale, wirtschaftliche Treiber (“Geld verdienen” und “Möglichkeiten nutzen”) mit nicht-rationalen Beweggründen (im Wesentlichen Schaffensdrang, Unabhängigkeitsstreben, Entdeckergeist)”

https://www.lindapelzmann.com/excellent-students

https://www.amazon.de/Animal-Spirits-Driving-Economic-Change/dp/3593503255

Nico hat dem Vernehmen nach, leider fehlen wir dazu Quellen, die Plattform Homify zu einem internationalen Erfolg gemacht.

Interview mit Bernd Kiesewetter in Mission Verantwortung: https://berndkiesewetter.com/2019/11/12/82-eine-revolution-des-podcastmarkts-mit-dr-nicolaus-berlin/

https://www.subscrybe.dk/velkommen-til-podimo/

Tldr: Öff-recht-Sender hätten Podcast mit kostenlosen Inhalten in Dänemark voran gebracht und jetzt will Podimo die Podcaster bezahlen

 

Fazit

Beide Unternehmer haben bisher nichts mit Podcasting zu tun gehabt.

Wie funktioniert Podimo?

Podimo ist eine App für Android und Apple. Es stellt Podcasts, in erster Linie Episoden, zur Verfügung. Um Podcasts auf Podimo zu hören musst Du einen Account erstellen. Zusätzlich kann man für 4,99 Euro exklusive Inhalte abonnieren.

Die kostenlos hörbaren Podcasts wurden, wahrscheinlich durch einen itunes crawl, in die App geladen. Dabei wurden Lizenzen und Urheberrechte nicht beachtet.

 

Das Geschäftsmodell

Als freier, dort gelisteter Podcast bekommst Du nicht einen Cent.

Damit Du Geld mit Podimo verdienen kannst, musst Du deinen Podcast dort als deinen ausweisen, also deinen Anspruch darauf klar machen. Dann gibt es zwei Optionen:

Du bist nicht exklusiv auf Podimo:

Berechnungsgrundlage: 3,99 weil von den 4,99 noch Steuern, Abgaben und eine ominöse Gebühr abgezogen werden

Du bist sowohl im kostenlosen Bereich als auch im exklusiven Bereich zu hören. Damit Du Geld bekommst, muss einE PremiumabonenntIn deinen Podcast hören. Je nachdem wie lang die Hörzeit des Hörenden ist, bekommt man 20% des Mitgliedbeitrags, also von 3,99 Euro.

Du bist exklusiv auf Podimo:

Dann kann dein Podcast NUR auf Podimo gehört werden und auch NUR von Leuten, die ein Abo bei Podimo abgeschlossen haben. Dann bekommst Du 50% des Mitgliedbeitrags von 3,99 Euro,je nachdem wie lange Dein Podcasts Anteilig zu allem auf Podimo gegen Geld gehörte Podcast gehört wurden.

Also: Eine Abonnentin oder ein Abonnent bei Podimo haben eine bestimmte Zeit mit kostenpflichtigen Podcasts / Audioshows verbracht. Die Zeit, die Dein Podcast in dieser Hörzeit einnimmt, bestimmt Deinen Anteil an den 3,99, der zum Multiplikator Deiner Auszahlung wird. Also: 4,99 Euro geteilt durch die gehörte Länge Deines Podcasts – davon 20% oder 50% multipliziert durch die Anzahl der Hörenden deines Podcasts.

https://podimo.com/de/podcast/guide

 

Meine Kritik (Christoph)

  1. Opt-Out – Wie kommen die dazu einfach meinen freien Podcast in diese App aufzunehmen? Lizenzen Urheberrechte – Monetarisierung
  2. Walled Garden – Der Zwang für einen Account – Gefängnis für Podcaster
  3. Kompliziertes Modell – bei dem nur Podimo gewinnt
  4. Als Podcaster MUSS ich denen vertrauen, dass die Zahlen stimmen.
  5. Kein Einfluss auf die exklusiven Inhalte, die ich mit meinem Podcast in der App mittrage – Unterstützung für esoterische, rechtsradikale oder andere problematische Inhalte
  6. Das Projekt sollte nur Venture Capital also Risikokapital anlocken
  7. Was passiert mit unseren Daten? Dänisches Recht, englisches Impressum und Datenschutzerklärung
  8. Das ist kein Podcatcher – In einem Podcatcher kann ich selbst RSS Feeds eintragen, sprich abonnieren – das geht bei Podimo nicht. Bei einem Podcatcher muss ich mich nicht authentifizieren, also einen Account erstellen (von Funktionen wie Plattformsynchronisierung abgesehen)
  9. Falsches Versprechen an die Hörer in der Werbung. “Deine Lieblingspodcaster” werden nur vom Abonnenten unterstützt, wenn dieser seinen Podcast geclaimt hat UND die Hörenden ein Abo abgeschlossen haben.

Podimo verfolgt also ein klassisches, kapitalistisches Modell:

  1. Verknappung des Zugangs zu den Quellen
  2. Vereinnahmung des Produktes
  3. Bildung eines Monopols

Blick nach Dänemark

Hier musste der Sender 24syv (fiere og tyve syv) schließen. Er gehörte mit zu den Sendern, die viele, erfolgreiche Podcasts im Angebot hatten. Dieses Archiv ist zu Podimo transferiert worden. Das heißt also, selbst wenn das Archiv im freien Bereich zu bekommen ist, sind diese ehemalig freien Podcasts nicht mehr frei, sondern in Podimo eingeschlossen. Dazu werden jetzt für die Nutzung dieser Podcasts Nutzerdaten erhoben, deren Auswirkung und Nutzung aber völlig im Dunkeln bleibt.

Mein Wunsch (Christoph)

Das Flattr Button Prinzip. Eine App, die in der App die Möglichkeit bietet den Podcaster direkt zu bezahlen – nach dem Pay what you want Prinzip. Mit Flattr hatte es damals ganz gut funktioniert – warum nicht ein Paypal Konto im Feed verankern, dass von einem Podcatcher ausgelesen werden kann, um dann direkt zu spenden?

 

2 Gedanken zu „SEG087 Dämonetarisierung

  1. Jörn

    In Sebastians Beispielrechnung gibt es leider einen Denkfehler. Die Summe kommt nur dann zustande, wenn wir annehmen können, dass jede Hörerin ausschließlich den Sendegarten hören. Tatsachlich werden aber die ausgeschütteten 3,99 € jedes Hörers nach dem Schlüssel Hörzeit auf alle seine Abos verteilt. Dadurch wird die Summe deutlich kleiner.

    Antworten
    1. Sebastian

      Hi Jörn, das war da schon einkalkuliert, ist vielleicht etwas untergegangen. Ich bin von fiktiven 1000 Hörminuten pro Monat ausgegangen von denen der Sendegarten dann ca. 2 x 3h einnimmt. Hier die komplette Rechnung:

      4,99 Euro – 25% (19% MwSt und Gebühren) = 3,99 Euro
      Durchschnittliche*r Hörer*in mit 1000 Minuten im Monat (~32 Minuten am Tag).
      Der Sendegarten hat im Durschnitt 1800-2000 Downloads, wenn ich hier mal davon ausgehen das vielleicht 20% (400) Premium Hörer*innen sind.

      Bekommen dann also:
      (3,99 Euro / 1000) x (2 Sendungen x 180 Minuten) = 1,44 Euro
      20% von 1,44 Euro = 0,288 Euro
      400 x 0,288 Euro = 115,20 Euro Brutto
      115,20 Euro / 4 Personen = 28,80 Euro/Person
      28,80 Euro / 8h Aufwand im Monat = 3,60 Euro/h Brutto

      Wie in der Sendung schon gesagt ist das natürlich alles schwer vorauszusagen und meine Absicht war zu zeigen das selbst mit sehr positiv gerechneten Werten, am Ende noch nicht mal Ansatzweise eine gute Monetarisierung dabei rauskommt (außer für Podimo).

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.