SEG141 Ertüchtigung im Garten

Downloads: 1029

Sendegarten (@sendegarten_de) – Es war mal wieder so weit. Es war Zeit für eine Sendegarten-”Redaktionskonferenz”. Schon vor etwa 70 Ausgaben hatten wir uns mal zusammengesetzt und über Probleme gesprochen, die sich im Laufe des “Sendegärtnerns” so eingestellt hatten. Damals ging es – vereinfacht gesprochen – um eine mentale Überforderung. Jetzt ist es wieder so weit, aber der Grund liegt eher in einer körperlichen Überforderung. Oder wo auch immer. Jedenfalls fällt es mir, Martin, in letzter Zeit immer schwerer, eine gute Vorbereitung zustande zu bringen. Und da das nicht zu Lasten der Gäst:innen gehen soll, stand die Frage im Raum, wie damit sinnvoll umzugehen ist. Das haben wir offen, ehrlich und spontan besprochen. Und wie schon vor 70 Ausgaben, kamen wir auch diesmal wieder zu einer Lösung, mit der – hoffentlich – alle glücklich sein können. Den Sendegarten wird es also auch in Zukunft geben, nur eben seltener und etwas anders. Wir haben den Garten einfach mal etwas umgegraben. Herrn Schreber zur Freude.

Aufnahme vom 07.04.2022 – Dauer: 2:01:14

Durch die Sendung führten Lars Naber, Sebastian Reimers, Vera Sauer, Klaudia Zotzmann-Koch und Martin Rützler.

https://sendegarten.de
Twitter: @sendegarten_de

Zur Sendegarten-Erntemaschine (Telefon-Voicebox): +49-2373-178-7132

Episodentranskript (beta-experimentell mit auphonic und wit.ai)
http://sendegarten.de/podcasts/SEG141.html

=== Intro und Begrüßung ===

Das letzte Rotorblatt-Werk in ganz Deutschland schließt
https://twitter.com/klimareport/status/1514685292506189829

=== NEUE ERNTE ===

(ausgelassen)

=== AUF DER GARTENBANK ===

SEG071 Stresstrieb
https://www.sendegarten.de/2019/03/02/seg071-stresstrieb/

Deutscher Podcastpreis
https://www.deutscher-podcastpreis.de/

Ohrensessel-Podcast
der Podcast-Podcast von Carina Schroeder und Sandro Schroeder
https://ohrensessel.podigee.io/

Der Weisheit-Podcast
https://blog.richter.fm/category/podcast/derweisheit

Wikipedia: Kleingarten / Schrebergarten
https://de.wikipedia.org/wiki/Kleingarten#Schreberg%C3%A4rten

Wikipedia: Moritz Schreber
https://de.wikipedia.org/wiki/Moritz_Schreber

=== QUERBEET ===

(ausgelassen)

=== BLÜHKALENDER ===

Termine 2022
https://sendegate.de/t/podcast-termine-2022/14448

=== SETZLINGE ===

(ausgelassen)

=== BLÜTENSCHÄTZE ===

Raabe & Kampf – Podcast
https://anchor.fm/raabeundkampf

Streitkräfte und Strategien – Podcast
https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast2998.html

 

3 Gedanken zu „SEG141 Ertüchtigung im Garten

  1. Andreas

    Hallo an das Sendegarten Team,
    ich höre euren Podcast seit mehreren Jahren und finde eure Folgen immer wieder unterhaltsam und spannend.
    Vorallem finde ich über euch immer wieder spannende andere Podcasts. Macht euch aber bitte nicht immer wieder Gedanken, dass ihr einen Überblick haben sollt. Wenn es etwas neues aus eurer Playlist gibt, oder ihr spannende Gäste im Podcast habt, freut es mich, aber macht euch doch nicht den Druck alle 2 Wochen neue Inhalte präsentieren zu müssen. Auch eure „Laber“-Episoden häre ich gerne.
    Besonders an Martin: Mach dir nicht diesen Druck. Wenn es für dich passt, bereite etwas vor und sonst eben nicht!
    Sollte es euch eben nicht passen, lasst eben eine Folge aus oder redet im Team über irgendwelche Themen. Es muss nicht immer alles auf Punkt und Beistrich geplant werden.
    Ich wünsch euch weiterhin viel Spaß mit dem Podcast. Schöne Grüße aus Wien
    Andreas

    Antworten
  2. Martin

    Hallo liebes Sendegarten Team,
    ich wollte mich schon nach der letzten Redaktions Konferenz bei Euch melden. Da ihr damals aber schnell wieder die Kurve und den Spaß zurückbekommen habt, habe ich es doch bleiben lassen.
    Diesmal möchte ich aber dann doch mal meine 5ct beitragen.
    Ihr macht eine ganz tolle Sendung. Mir persönlich zeigt ihr jedesamal auf’s neue wie vielfälltig das Podcastland ist.
    Da sind wir schon beim ersten Punkt. Martin, wenn du immer wieder betonst, dass Du den Überblick verloren hast, stelle ich mal die These auf, dass Du ihn nie haben konntest. Ich zum Beispiel bin über so viel verschiedene Angebote in Eurer Bubble gelandet, von denen hast du wahrscheinlich noch nie etwas gehört. Das ist aber auch nicht wichtig, weil genau in dem Moment, in dem ich die aktuelle Ausgabe höre, mich der aktuelle Gast und sein Angebot interessiert.
    Ich glaube auch, du machst dir da zu viel Streß, wenn Du sagst, dir ist erst im Gespräch aufgefallen, das der Gast ein Jubiläum gehabt hat. Alles musst Du auch gar nicht wissen, das machen die Interviews von dir gerade so spannend. Ich hatte zumindest noch nie das Gefühl, das Du deine Gäste so oberflächlich behandelst, wie z.B. Thomas Gottschalk auf der Wetten dass Couch. 😉
    Die Idee, nur noch alle 4 Wochen den Sendegarten zu machen, finde ich sehr gut. Solltet ihr einen besonderen Gast haben, könnt ihr ja gerne noch eine Folge zwischen schieben.
    Die Rubriken finde ich zwar wichtig, aber man muss nicht jedes Mal unbedingt alle Rubriken haben. Blütenschätze kann man ja in einen lockeren plaudern vor der Gartenbank einstreuen.
    Das wars fürs erste was mir dazu einfällt. Macht euch einfach locker, mir gefällt am Sendegarten, immer mal wieder neues aus dem Podcastland zu hören. Den Anspruch über alles informiert zu werden, hatte ich dabei noch nie.
    Danke für die bisherigen Sendungen und hoffentlich bald entspanntere Sendungen für Dich Martin.

    LG
    Martin

    Antworten
  3. Bernhard

    Hallo Sendegärtner,
    mir gefällt der Sendegarten, so wie er ist und höre ihn immer wieder gerne. Wenn er nur noch einmal im Monat kommt, werde ich ihn trotzdem gerne weiter hören.
    Besondere Highlights sind für mich das Interview und die Blütenschätze. Die Setzlinge sind auch wichtig, denn sonst erfährt man nicht oft von neueren Podcasts.

    Wenn die Interviews kürzer werden sollen, dann spart bitte nicht an den persönlichen Fragen, lieber an den Fragen zu dem Projekt. Das ist doch gerade die Kernkompetenz von Martin. Ich erinnere mich gerne an ein Interview mit einem podcastenden Autisten.

    macht weiter so – wenn auch etwas weniger 🙂

    beste Grüße

    Bernhard

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.